Dachbegrünung

Wildblumendächer sind eine ökologische Alternative zu blanken Ziegel-, Kies oder Blechdächern.
In Abhängigkeit von der Tragfähigkeit des Dachs sowie der Füllhöhe der Substratschicht kann man allerlei Arten von Wildpflanzen zur Dachbegrünung nutzen. Man ist nicht beschränkt auf artenarme Sedummatten.
Robuste einheimische Wildpflanzen wie zum Beispiel Karthäusernelke, Skabiosenflockenblume und Wiesensalbei sind anspruchslose und schöne Spezialisten für warme und trockene Standorte.
Aber auch für halbschattige bis schattige Standorte gibt es eine Vielzahl an Wildpflanzen, welche für die Dachbegrünung eingesetzt werden können.

Haben Sie Interesse an einem Wildblumendach? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gern!

Kontakt aufnehmen